Der Deutsche Spielautorenwettbewerb ist für Spiele ausgerichtet, die sich im Bereich der Familienspiele und Spiele für Gernspieler ansiedeln. Ausgeschlossen sind reine Kinderspiele, sogenannte Kennerspiele und Spiele für „Vielspieler“. Zum Wettbewerb dürfen ausschließlich Spiele eingereicht werden, die noch nicht veröffentlicht worden sind.