Die Sieger des 3. Deutschen Spielautorenwettbewerbs stehen fest

 

Aus den zahlreichen Bewerbungen wurden ca. 40 Spiele angefordert, die ein halbes Jahr lang in vielen Spielgruppen getestet wurden. Viele tolle Ideen waren dabei, die auch eine Erwähnung verdienen.

Die Jury hat sich auf sechs Spiele verständigt, die nominiert worden sind.

Gewonnen haben:
(in alphabetischer Reihenfolge der Autoren)
Moon 55 Ralph Bienert
Die Schätze von Maya Hartwig Jakubik
Die Ringe von Avanon Dirk Karbaum
Hexentrank Martin Kilchenmann
Cusco Michael Luu
Honey Games Michael Luu + Nicola Riehemann


Die Spiele werden in der Spiel&Autor-Ausgabe Nr. 63, die zu den Internationalen Spieltagen in Haar erscheint, ausführlich vorgestellt und sind auch hier nachzulesen. Die Autoren haben zusätzlich die Möglichkeit, sich und ihre Spiele auf der Internationalen Spielerfindermesse in Haar (März), auf den Göttinger Spieleautorentagen (Juni) und den Internationalen Spieltagen Spiel '17 in Essen (Oktober) dem Fachpublikum zu präsentieren. Alle Autoren erhalten eine Zusammenfassung der Testergebnisse aus den Spielgruppen.